Unser Residenz-Weihnachts-Song “WIE ZU HAUS” ist auf YOUTUBE!

Wir freuen und, dass wir wieder eine Strophe unserer “Residenz-Songs” von unserer MEG präsentieren dürfen.

hier geht’s zum Song->> http://youtu.be/6_fMULxMNpU

Genießt einfach die weihnachtliche Stimmung – sicher kommen Erinnerungen an Euren letzten vorweihnachtlichen Dresden-Besuch zurück. Ob Strietzelmarkt, Weihnachten am Neumarkt oder mittelalterlich feiern im Stallhof – dies sind nur einige Möglichkeiten Dresden in der Adventszeit zu genießen.  Natürlich darf der Dresdener Stollen nicht fehlen. Unsere Empfehlung dieses Jahr: weißer Glühwein vom Weingut Hoflößnitz!

 

IMG_4670

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Euch das #Residenz-Team

Zur Geschichte der Residenz: Wilhelms “Gaststätte am Plan”

Wilhelms 001

Friedrich Ernst Wilhelm kaufte 1906 das Grundstück hatte das vom Nachbarhause am Mühlgraben stehengebliebene Hinterhaus, in dem seit Jahrzehnten eine Schlosserei betrieben wurde, abgebrochen und seine Gasträume erweitert. Der am Garten entlang fließende Mühlgraben ist seit einigen Jahren verlegt und zugeschüttet und das dadurch gewonnene Land zum Garten geschlagen worden.

“Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird.”

Herbstliche in Lockwitz

Albert Camus (1913-1960)

… die zweiten Blüten kannst du jetzt wunderschön beim  Herbstspaziergang in der Sächsischen Schweiz beobachten.

Herbstlich-erholsame Grüße aus der Residenz

Eurer Team mit Herz und Stil

beschauliche Winterzeit in Lockwitz

Winter in Lockwitz 002

 

“Dieser Teekessel diente schon meinen Eltern und war ein Zeuge unserer abendlichen Familienversammlungen; dieser kupferne Kaminschirm schützt mich noch immer vor dem Feuer, das diese alte mächtige Zange anschürt; und so geht es durch alles durch. Anteil und Tätigkeit konnt’ ich daher auf gar viel andere Gegenstände wenden, weil ich mich mit der Veränderung dieser äußeren Bedürfnisse, die so vieler Menschen Zeit und Kräfte wegnimmt, nicht weiter beschäftigte.”- Johann Wolfgang von Goethe

 Sicher sollten wir uns an Goethe ein Beispiel nehmen und unsere Zeit und Kraft in #2015 besser kontrollieren. Das eine oder andere “nostalgische Teil” tut auch seinen Dienst und es stecken noch Erinnerungen drin.

Unser Buchtip: Dresden und Umgebung – Trends und Lifestyle

Trends und Lifestile - Dresden und Umgebung
Frauenkirche, Zwinger, Semperoper – weltberühmt, aber längst nicht alles, was die Stadt und ihre Umgebung zu bieten haben! Ein genialer Mix aus Tradition und Zeitgeist prägt das Stadtbild. Dieses Buch zeigt, was Sie auf keinen Fall verpassen dürfen.

Dresden erleben