Zur Geschichte der Residenz: Wilhelms “Gaststätte am Plan”

Wilhelms 001

Friedrich Ernst Wilhelm kaufte 1906 das Grundstück hatte das vom Nachbarhause am Mühlgraben stehengebliebene Hinterhaus, in dem seit Jahrzehnten eine Schlosserei betrieben wurde, abgebrochen und seine Gasträume erweitert. Der am Garten entlang fließende Mühlgraben ist seit einigen Jahren verlegt und zugeschüttet und das dadurch gewonnene Land zum Garten geschlagen worden.

Zur Geschichte der Residenz: Liqueur-Fabrik – Restaurant und Billard am “Plane”

LiqueurFabrik

 

Herr August Adam kaufte das Haus Am Plan 2 in Dresden-#Lockwitz im Jahre 1864 und errichtete darin eine Gastwirtschaft und betrieb die Herstellung von Likören. Zur Seite des heutigen Sparkasse Am Plan 1 erfolgte 1876 ein Anbau in dem ein Friseurgeschäft betrieben wurde.

Schade, dass die Schönheit der Originalfassade zu DDR-Zeiten nicht erhalten werden konnte und bei der Übernahme nur noch eine glatte Front mit  grauem Putz und ohne Schmuckelemente vorhanden war.